Suche
  • internationale Bioweine und vegane Weine
  • zertifiziert durch DE-ÖKO-005
Suche Menü

An alle Weinfreunde!

 

Ralf Barthel - WeinblattIch habe das Weinblatt 1991 als Wochenendprojekt übernommen. Ja, auch damals gab es schon Menschen, die einen guten Wein geschätzt haben und das in der Bierstadt Dortmund.  Wir sind seit Mitte der 90ziger Mitglied im Bundesverband Ökologischer Anbau. Mit dem Bewusstsein Euch einen guten Wein bieten zu können, war es mir schon immer wichtig, dass der Wein auch möglichst „Bio“ sein sollte. Unser Schwerpunkt sind leckere Weine aus Deutschland, Frankreich und Italien. Über die Jahre sind weitere Länder dazu gekommen, die wäre Schätze bieten. So können wir Euch heute tolle Getränke aus  der ganzen Welt anbieten.

Neben der guten Qualität unserer Produkte, ist es meinen Kollegen mir und immer wichtig, dass Ihr auch zu jederzeit einen möglichst kompletten Service rund um das Thema Wein von uns erhalten könnt. So haben wir unseren Service über die Jahre immer weiter ausgebaut. War es vor zwanzig Jahren eine Überraschung, dass wir Euch den Wein zum Auto gebracht haben oder Euch den gekühlten Wein termingerecht zur Party geliefert haben, so gibt es heute noch ganz andere und neue Chancen Euch guten Service zu bieten. Neben Weinproben, Wohnzimmer-Tastings/-Proben, Seminaren und Tastings mit Bränden werden heute das Internet und die Sozialen Netzwerke immer wichtiger für uns, um Euch zeitnah guten Service zu bieten. Um aktuelle Informationen zu bekommen könnt Ihr uns auf unserem Blog, Facebook und Instagram folgen.

Korksammelstelle

Kork ist zu schade zum Wegwerfen, wir sammeln Ihre Korken und leiten Sie zur Behindertenwerkstatt in Kehl-Kork weiter, wo die Korken geschreddert und zu Dämmmaterial verarbeitet werden.

EcoCert

Wir lassen uns regelmäßig einmal im Jahr kontrolliert ökologisch zertifizieren. DE-ÖKO-005 ist unsere EcoCert Kontrollstelle.

 Mitglied im BÖW:

Wir sind freiwilliges Mitglied im Bundesverband ökologischer Weinbau (BÖW) und unterstützen damit den Umweltschutz und die Förderung des ökologischen Weinbaus.

 



Haben wir Sie neugierig gemacht?

Dann würden wir uns freuen, Sie im „Weinblatt“ begrüßen zu dürfen.
Ihr „Weinblatt“-Team