Suche
  • internationale Bioweine und vegane Weine
  • zertifiziert durch DE-ÖKO-005
Suche Menü

Brandy oder doch Likör? Unbedingt probieren!

Brandy der Extraklasse

Letztes Jahr habe ich Euch das Weingut Ximénez-Spinola schon einmal vorgestellt. War es damals ein halb trockener Wein und ein Medium Dry Sherry aus der Pedro Ximénez-Traube, habe ich mir heute Abend ein Glas Brandy aus dem Haus Spinola eingeschenkt. Angeblich eine Rarität – ich bin gespannt! Es soll der einzige Brandy aus 100 % Pedro Ximénez sein. Das einzige, dass mich ein wenig verunsichert ist das Wort „Liquer“ auf den Etikett. Aber während ich noch nicht so ganz sicher bin was mich erwartet, steigt mit der Duft dieses Brandys in die Nase. WOW! Da finden sich Aromen von Dattel, Vanille und Nüssen. Ich bin echt froh, dass ich mir den großen Cognac-Schwenker aus der Vitrine genommen habe. Was für ein Duft.

Brandy Ximénez-SpinolaWenn das schon so ein tolles Erlebnis ist an diesem Brandy zu riechen, wie wird er wohl auf der Zunge sein. Ah…! Oh…!
Der erste Schluck dieses Brandy offenbart eine Welt, die ich so auch noch nicht gekannt bzw. besser geschmeckt habe. Bevor Euch beschreibe, wie der Brandy schmeckt, muss ich ein wenig ausholen. Bitte habt ein wenig Geduld, es lohnt sich! Nachdem der Brandy aus hoch konzentrierten, getrockneten Trauben der Pedro Ximénez destilliert worden ist, muss ein Brandy ja ins Holzfass, um dort einige Jahre zu reifen. Aber in diesem Weingut ist alles ein wenig anders. Für diesen tollen Brandy wird nicht irgendein Holz verwendet, sondern es werden die Fässer benutzt, in denen vorher der hochklassige extra old Pedro Ximénez Sherry reifen durfte. Aus diesen Fässer holt sich dieser Brandy seine laut Analyse 95 g/l Restsüße. Immerhin hat der extra old Sherry Restsüßewerte von um die 400 g/l und da bleibt wohl genügend Süße im Holz, das sich dann der Brandy holt.
Aber nun zu den Aromen auf der Zunge! Dattel, Rosine, Vanille vereinen sich mit der Süße und den 40%-vol Alkohol zu einem Gedicht, dass dicht, kraftvoll und außerordentlich charmant lange auf der Zunge und in Erinnerung bleibt. Damit Ihr versteht was ich meine, halte ich für Euch im Rahmen der Probe „Muster testen“ am Samstag, den 20. Juni von 9 – 13 Uhr ein Pröbchen für Euch bereit. Viel gibt es nicht, aber ein Tropfen dieses goldenen Getränks reicht, um Euch zu überzeugen! VERSPROCHEN!

Autor:

Ich führe seit Januar 1991 das Weinblatt - wein, präsente & mehr in Dortmund Aplerbeck. Wir führen eine große Auswahl internationaler Weine mit dem Schwerpunkten Biowein und veganem Biowein. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ausgesuchte Präsente, Brände, Liköre und Feinkost. Selbstverständlich veranstalten über das Jahr viele Themen-Weinproben, offene Probiertage und Tastings.