Weinblatt Dortmund

Rosenkohl aus dem Backofen

Bei kaltem Wetter brauche ich einfach auch mal etwas kräftiges und würziges. Der Rosenkohl stand lange Zeit nicht mehr auf meinem Einkaufszettel. Das er es jetzt öfter schafft, liegt an diesem Rezept. Es geht schnell und ist wirklich ein zuzubereiten. 

Zugehörige Produkte

Cotes du Rhone, 2020, AC, tr., Bioprodukt, vegan - Dom. des Carabiniers - FR-BIO-01
Salbei und mediterrane Garriguekräuter, sowie leichte Aromen von Schwarztee und Holunder runden diesen Wein ab. Mit seinem kräftigen Körper ist er ein idealer Essensbegleiter mit erstaunlichem Qualitätsniveau. Dieser Biowein ist vegan ausgebaut. Mehr zum Thema veganer Wein können Sie in meinem Blogbeitrag zu diesem Thema lesen.

Lieferzeit 3-5 Tage

Art.-Nr. 10506

Inhalt: 0.75 Liter (11,87 €* / 1 Liter)

8,90 €*

Rasteau, 2017, AOP, tr., vegan, Bioprodukt - Bonnefoy - FR-ÖKO-01
Mhh, dieser Wein bekommt langsam seine Reife! Er hat schöne Kirschnoten, ein wenig Minze und Pfeffer in der Nase und tolle reifere Holznoten im Abgang. Dieser Biowein ist vegan ausgebaut. Mehr zum Thema veganer Wein können Sie in meinem Blogbeitrag zu diesem Thema lesen.

Art.-Nr. 12089

Inhalt: 0.75 Liter (23,87 €* / 1 Liter)

17,90 €*

Chardonnay Adobe Reserva, 2021 , tr., Bioprodukt - Emiliana - CL-BIO-001
Ach, was für ein Chardonnay! Grapefruit und Limette in der Nase und auf der Zunge begleitet von tollen tropischen Früchten. Ein sehr ausgewogener Chardonnay mit langem Nachhall. Dieser Biowein ist vegan ausgebaut. Mehr zum Thema veganer Wein können Sie in meinem Blogbeitrag zu diesem Thema lesen.

Lieferzeit 3-5 Tage

Art.-Nr. 10208

Inhalt: 0.75 Liter (13,27 €* / 1 Liter)

9,95 €*

Vermador Blanco, 2021, DO, tr., Bioprodukt, vegan - Pinoso - ES-ECO-020-CV
Ein ausdrucksvoller spanischer Weißwein aus den Rebsorten Airen und Macabeo. Dieser Biowein ist vegan ausgebaut. Mehr zum Thema veganer Wein können Sie in meinem Blogbeitrag zu diesem Thema lesen.

Lieferzeit 3-5 Tage

Art.-Nr. 11425

Inhalt: 0.75 Liter (7,87 €* / 1 Liter)

5,90 €*

500 g Rosenkohl
50 g Pekannüsse
1/2 Bund glatte Petersilie
1 mittelgroße Zwiebel
1 saure Apfel (z.B. Boskop)
Olivenöl
Salz
Pfeffer

So wird es gemacht

Den Rosenkohl gut putzen, d.h. die äußeren Blätter entfernen und waschen.
Die Petersilie und die Pekan-Nüsse grob hacken. 
Die Zwiebel grob schneiden (1 - 1,5 cm)
Den Apfel entkernen, aber nicht schälen. er zerfällt sonst zu sehr im Backofen.
Wenn alles geschnitten ist, zuerst den Rosenkohl in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. Danach die Zwiebel und den Apfel in der Pfanne leicht bräunen.
Dann kommt alles mit den Pekannüssen und der Petersilie in eine ofenfeste Form und wird mit Salz und Pfeffer gut gewürzt. Alles gute vermischen und dann für 25 -35 min bei 210 Grad Ober- und Unterhizte auf die mittlere Schiene in den Backofen. Während der Garzeit ein-, zweimal Wenden. Das Essen ist fertig, wenn sich der Rosenkohl am Strunk leicht einstechen lässt. Er sollte auf jeden Fall noch Biss haben

Was für ein Wein passt...?

Ein Gericht , dass gleichermaßen gut zu Weiß- und Rotwein passt. Für den Weißwein empfehle ich einen kräftigeren und säurearmen Chardonnay oder einen ausdrucksvollen Spanier. Für die Rotweintrinker finden sich tolle Rhone Weine die gut korrespondieren. Der Rotwein sollte aber nicht zu stark im Barrique ausgebaut sein