Suche
  • internationale Bioweine und vegane Weine
  • zertifiziert durch DE-ÖKO-005
Suche Menü

Es muss nicht immer Alkohol sein!

Alkoholfrei - Appleritif

Alkoholfreie Getränke mit Kohlensäure

Alkoholfrei Getränke mit Kohlensäure
Leslie, Thea und Rolf Clostermann

Wie wahr, wie wahr… – vor zwei Jahren habe ich durch Zufall Herrn Clostermann auf der ProWein in Düsseldorf kennengelernt. Ich wollte eigentlich ausnahmsweise nur was erfrischendes trinken, dass keinen Alkohol hatte. Dabei ist nicht geblieben! Die Qualität war so überzeugend, dass ich die Getränke der Manufaktur seit der Zeit im Weinblatt führe.

Alkoholfrei - Appleritif
Alkoholfreie Fruchtcocktails - Logo Clostermann Organics

Diese Jahr hat uns Leslie Clostermann auf der ProWein die ersten Proben eines neuen alkoholfreien Getränkes vorgestellt. Jetzt endlich ist es bei uns im Geschäft eingetroffen und ich habe auch schon den Apperletif mit Ingwer und Bergamotte kaltgestellt. Aber warum nur Solo trinken, wenn man damit auch einen tollen alkoholfreien Cocktail mischen kann. Frau Clostermann hat uns den Cocktail „No Gin Tonic“ als das Sommergetränk empfohlen. Da Gin im Moment der Tipp ist, habe ich sofort alle Zutaten zusammen gesucht und den ersten Drink gemixt. Mein Urteil: „Tausend heulende Höllenhunde! Ist der lecker!“ Und das Ganze ohne Alkohol, vegan und in Bio-Qualität. Das Rezept für den Cocktail „No Gin Tonic“ gibt es selbstverständlich bei uns im Weinblatt.

#weinblattdo #antonriesenschnauzer #biowein #demeter #ecovin #bioland #tasting #probiertag #verkostung #weinEntdecken #gin #brändeEntdecken #alkoholfrei #cocktail

Weihnachten 2018

Logo - Weihnachten 2018

Weihnachten 2018 – die alternative Weihnachtskarte

Es ist wieder soweit! In vier Tagen ist Weihnachten 2018. Wie jedes Jahr, seit wir an unserem neuen Standort sind, singen wir am vierten Advents-Samstag mit unseren Kunden ein Weihnachtslied für alle. Dieses Jahr waren wieder viele Mitsänger/innen dabei, so dass meine raue Stimme nicht ganz so stark aufgefallen ist. Wir vom Weinblatt-Team haben uns sehr gefreut, dass  der alternative, spontane Weinblatt-Weihnachts-Chor so groß war.

Wir möchten mit diesem Video, auch im Namen der Teilnehmer des Weinblatt-Chores, allen ein frohes und gesegnetes Weihnachten 2018 wünschen. Was wir nächstes Jahr singen ist noch nicht raus, aber wir freuen uns sehr, wenn Ihr ein Lied vorschlagt.

Wir wünschen allen

Frohe Weihnachten 2018 und ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019.

Falls Sie das Video hier nicht sehen können, folgen Sie einfach dem Link zu unserem Weinblatt Youtube-Channel und klicken Sie hier…

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Kunden bedanken, die bei diesem Video, sowohl vor als auch hinter der Kamera mitgeholfen haben und den Gitarristen, der uns musikalische toll begleitet hat. Natürlich gilt der Dank auch meiner Kollegin, ohne die das Weinblatt nicht das wäre, was es ist.

Wir singen zusammen ein Weihnachtslied

Logo - Weihnachten 2018

Weihnachtslied ist diesmal „Leise rieselt der Schnee“

Banner - Weihnachtslied

Wir laden Euch ein mit uns das fünfte Mal zusammen ein Weihnachtslied zu singen. Dazu gründen wir für ein Lied mit Euch, wie jedes Jahr, den spontanen Weinblatt Weihnachtschor. Bei einer Tasse heißen Glühwein singen wir zusammen das Weihnachtslied „Leise rieselt der Schnee“ und wünschen so allen ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest. Wir drehen natürlich ein Making-Off von diesem Event. Wer also Lust hat und sich nicht scheut in einem Youtube-Video mitzumachen, ist herzlich eingeladen. Selbstverständlich würden wir uns auch freuen, wenn Ihr uns auch hinter der Kamera unterstützen würdet. Was ist schon ein Chor ohne Publikum. Auch dieses Jahr wird unser Chor musikalische von einer Gitarre begleitet. Wir freuen uns schon auf Euren Besuch. Um Euch richtig darauf einzustimmen. Hier die Videos der letzten beiden Jahre.

Weihnachtslied - Oh Tannenbaum Weihnachtslied - Die Weihnachtsbäckerei

Orange Wein – die vierte Weinfarbe?

Logo - Orange Wein

Orange Wein was ist das denn nu´wieder!

Ach ich mag Riesling. Als der Verkaufsleiter vom Domänenweingut Schloss Schönborn, Herr von den Benken, von Ihrem Orange Wein aus der Rebsorte Riesling sprach, war mein Interesse geweckt. Solch einen orangenen Wein bekommt man nicht häufig zu probieren und dann noch aus der edlen Weinsorte Riesling. Gesagt, getan… ich habe sofort für unsere Hausmesse ein Muster bestellt. Leider ist das Paket aus dem Rheingau nicht rechtzeitig zur Messe bei uns eingetrudelt. Der Wein hat aber den Weg zu uns ins Weinblatt gefunden und heute war es dann soweit. Ich habe den Wein schon heute morgen im Weinblatt umkreist, aber da war keine Ruhe. Stecken wir doch in den Vorbereitungen zur Weinprobe „Käse & Chutneys trifft auf Wein“  am Freitag und dem Herbstmarkt am Sonntag im Westfalenpark.

Wie wird ein Orange Wein gemacht?

Zuerst sollte ich einmal sagen, dass die Art der Weinbereitung schon über 4500 bis 5000 Jahre alt sein soll. Nachzulesen bei Wikipedia-Orange Wein.
In Georgien werden die Weine schon immer in Quevris auf der Maische bereitet. Aber langsam… Quevris sind Amphoren, die keine Henkel haben und ausschließlich zur Weinbereitung Verwendung finden. Aus statischen Gründen werden Sie in der Erde vergraben. Noch zu Römer-Zeiten war das eine gängige Art der Weinbereitung. Heutzutage wird diese Art der Weinherstellung nur noch in Georgien angewendet. Aber zurück zu unserem Wein. Ein Orange Wein wird häufig, muss aber nicht in der Quevris ausgebaut werden.

Zu dem Wein

https://de.wikipedia.org/wiki/Oranger_Wein

Der Riesling über den ich hier schreibe, ist unter Ausschluss der Luft ausgebaut worden. Die Traubenschalen haben 62 Tage mit auf der Maische gelegen. Das verleiht dem Wein seine außerordentlich orangene Farbe. Aber nicht nur das! Durch die alkoholische Gärung werden die Gerbstoffe aus der Traubenschale ausgewaschen und geben dem Wein eine zusätzliche Lagerfähigkeit. Danach wird der Wein zusätzlich im Holz ausgebaut. Gefüllt wird dieser Wein wie in den alten Tagen. Er wird nicht filtriert und bekommt kein SO2 (Sulfit). Die Gerbstoffe, die der Wein nun mal aufgrund seiner Maische-Standzeit hat, machen den Schwefel unnötig. Ich möchte an dieser Stelle nicht zu sehr in die Tiefe gehen. Ihr bekommt natürlich bei mir im Weinblatt weiterführenden Informationen zu dem Thema oder Ihr lest den sehr informativen Beitrag auf Wikipedia nach, den ich obern verlinkt habe.

Und wie schmeckt nun dieser Orange Wein?

Die Farbe ist schon etwas besonderes, sieht der Wein doch so aus, als wäre er schon circa dreißig Jahre alt und leicht trüb. Aber dem ist nicht so! Er riecht ein wenig nach grünem Tee und hat eindeutig die Gerbstoffe wie dieser. Des Weiteren finde ich in der Nase Anklänge von Kräutern und Trockenobst. Auf der Zunge ist dieser Orange Wein fasst unbeschreiblich! Grapefruit-Noten, ein Frucht-Kompott aus getrockneten Früchten, deutliche Kräuternoten und eine rassige Säure mit gut eingebundenen Gerbstoffen machen diesen Wein wahrlich zu etwas Besonderen. Ich werde diesen Wein gleich heute beim Weingut ordern und sobald er da ist könnt ihr diesen Wein bei uns probieren.

Der September ist ein besonderer Monat

Logo September 2018

Der September ist mein Monat, deiner auch?

HerbstBild September 2018Ich fange zuerst mit den nicht so schönen Veränderungen im September an. Die Tage werden langsam spürbar kürzer und allmählich beginne ich mich auf kältere Tage vorzubereiten. Und dann ist da noch das Schmuddel-Wetter, dass irgendwann auch noch kommt. Aber das soll hier nicht das Thema sein. Ich schreibe lieber über die spannenden, schönen, leckeren und süffigen Sachen.

Federweisser 2018

Der Federweißer ist am Donnerstag, den 16. September bei uns eingetroffen. Schmeckte der erste Most schon hervorragend, ist der Federweißer jetzt große Extraklasse. Jedes Glas ist ein Genuss. Voraussichtlich wird es bis circa zum 20. Oktober frischen Pfälzer Federweisser und roten Sauser bei uns im Weinblatt. <br />Wer sich weiter über das Weingut Mohr Gutting informieren möchte schaut einfach mal auf der Website oder bei Facebook vorbei.

Schokolade und Feinkost

Logo 27. Hausmesse 2018Dieser Monat bietet aber noch wesentlich spannendere Dinge. Dieses Wochenende ist unsere große Hausmesse im Weinblatt und es gibt wieder sehr viele spannende Themen, die wie Euch vorstellen möchten.
Es wird wieder Schokolade produziert und was soll ich schreiben…
Wir haben mal wieder die ein oder andere süße Versuchung gefunden. Aber damit nicht genug! Es gibt auch neue Feinkost, die es lohnt probiert zu werden. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es gibt noch Senf, Chutneys und Saucen für den Burger.

Wein, Wein, Wein…
so kann der Spätsommer kommen

Weingut Il Palagio - September 2018Auf der Hausmesse an diesem Wochenende stellen wir Euch über 50 Weine vor. Wir haben aber neben spannenden Neuheiten zwei Highlights, die wir euch vorstellen möchten.
Zum Einen haben wir ein paar Rotweine aus der spannenden Rebsorte Tannat aus Argentinien. Unter anderem einen Sekt aus der Rebsorte mit 0 Gramm Restsüße.
Zum Anderen möchten wir Euch das Bio-Weingut Il Palagio aus der Toskana vorstellen. Das Weingut wird von Sting und seiner Frau Trudie geführt und zählt zu den Top 100 der besten italienischen Weingütern.

So kann es Herbst werden!

Ich verspreche Euch, so kann es langsam Herbst werden. Leckere Feinkost, tolle neue Weine und ganz viele spannende Veranstaltungen begleiten Euch durch die nächste Zeit. Wir sehen uns…

#weinblatt #weinblattdo #Dortmund #Aplerbeck #Hausmesse #Tasting #Verkostung