Suche
  • internationale Bioweine und vegane Weine
  • zertifiziert durch DE-ÖKO-024
Suche Menü

Hitzewelle 2017

Hitzewelle 2017

Hitzewelle 2017

Für alle, die es gerade nicht schaffen zum Weinblatt zu kommen, aber gerne Ihren Wein haben möchten, wird jetzt alles viel einfacher!
Einfach den Wein in der Aktion Hitzewelle suchen und auf den Bestell-Button klicken. Ihr gelangt dadurch zu meinem Internet-Shop auf DerDieDO. Dort legt Ihr den Wein zu günstigen Konditionen in den Warenkorb und bestellet ihn. Ihr könnt dabei entscheiden, ob der Wein noch am gleichen Tag bei Euch angeliefert wird (gilt nur innerhalb der Stadtgrenzen von Dortmund) oder ob Ihr ihn im Weinblatt abholen wollt.

2016 Tempanillo Rosé

0,75 L, Qualitätswein, Bioprodukt, trocken, rosé – Fontana

Estefeta Tempranillo Rosé - Aktion Hitzewelle

Rosés aus der Rebsorte Tempranillo sind schon etwas Besonderes. Und dieser Rosé macht der Rebsorte alle Ehre! Mit viel Frucht von roten Beeren in der Nase und einer tollen Würze und Beerigkeit auf der Zunge, passt er genau in die warme Jahreszeit. Entweder einfach so, gut gekühlt, genießen oder zu leichten Salaten und Pasta auswählen.

JETZT ONLINE KAUFEN

Mil Uvas

0,75 l, Qualitätswein, Bioprodukt, vegan, trocken, rot – Weingut Irjimpa

Mil Uvas - Aktion Hitzewelle 2017

JETZT ONLINE KAUFEN

Dieser vegane Biowein ist aus einfach allen Rebsorten des Weingutes. Die Weißweintrauben liefern die Fruchtigkeit und die Rotweinsorten steuern ihre Kraft und Würze für den Körper und die Struktur bei. Bei den warmen Temperaturen ungedingt kühlen. Wenn es richtig warm ist, trinke ich diesen Wein bei 12 Grad Celsius

Hugo der Ehrliche

0,75 l, aromatisierter weinhaltiger Cocktail mit Kohlensäure

Hugo der Ehrlich - Aktion Hitzewelle 2017
JETZT ONLINE KAUFEN

Ich trinke ja eigentlich keine fertig gemischten Getränke, weil ich das in der Regel besser kann. Hört sich doof an ist aber so. Aber bei diesem vegan ausgebauten Hugo mußte ich eine Ausnahme machen! Sowas von gut und tollen Aromen. Das liegt an den Essencen! Hier ist nix künstliches drin. Also richtiger Minzextrakt und echter Holunder.

Die Temperatur-Falle, mein Rotwein schmeckt nicht!

Hitzewelle 2017

Die richtige Temperatur ist entscheidend

Temperatur-FalleEin guter Rotwein wird bei Zimmer-Temperatur getrunken. Das weiß jeder und alle machen es auch so! Wir Deutschen leben ja gerne mit Regeln, die wir uns auferlegen. Die Begrifflichkeit Zimmertemperatur wurde zu einer Zeit festgelegt, als man für sitzende Tätigkeiten im Büro eine Temperatur von 18 Grad Celsius festgelegt hat. Diese Temperatur gilt übrigens nur für die wuchtigsten, ausdrucksvollsten Weine der Welt. Einen leichten, fruchtigen Rotwein, wie z.B. einen Chianti oder einen im Stahltank ausgebauten Spätburgunder, trinke ich bei den momentan herrschenden Temperatur gerne gekühlt bei 15 Grad Celsius.
Aber warum macht man das eigentlich mit der Temperatur?
Je wärmer der Wein ist, um so stärker verdunstet der Alkohol im Wein. Dieser ist aber der einzige Aromaträger im Wein. Wird der Rotwein bei den aktuellen Temperaturen mit 25 oder gar 26 Grad getrunken, ist er einfach viel zu wuchtig und wirkt fast „Schnapsig“. Ich möchte es an einem Beispiel erklären. Stellt Euch vor es sind 25 Grad im Schatten und ihr habt zwei Gläser vor Euch stehen. In dem ersten Glas ist zum Beispiel der gut gekühlt Aktionswein für die Schule am Marsbruch. Im zweiten Glas ist der gleiche Wein aber 25 Grad warm. Welcher von beiden wird Euch besser schmecken? Sicherlich der gut Gekühlte, denn zu wärmer Weißwein geht überhaupt nicht… ????

Mein Tipp!

Damit ihr ein Gefühl für die richtige Trinktemperatur bekommt, lasst Euch von Eurem Weinhändler eures Vertrauens die richtig Trinktemperatur für euren Lieblingswein empfehlen. Als Faustformel empfehle ich folgendes: ist der Rotwein leicht sollet er gekühlt bei 14 – 16 Getrunken werden, ist ein schwerer Wein mus er 18 Grad haben. Der schwere Rotwein den Ihr im Winter am Kamin trinkt sollte in dieser Zeit ruhig mal im Keller bleiben. Ihr trägt ja jetzt auch keinen Wintermantel.

Probiert es mal aus. Vielleicht wird euer Lieblingswein durch die richtige Kühle  geschmacklich zur absoluten Sensation.

Finale! Und wir haben Kaiserwetter!

Finale

Während des Finales herrscht in Dortmund Ausnahmezustand!

Finale! Morgens um halb neun im Wald! ;-)

Finale! Morgens um halb neun im Wald! 😉

Spätestens seit Anfang der Woche ist klar, Dortmund ist im Ausnahme-Zustand. Überall höre ich Gespräche über das Finale, Wechselgerüchte von Spielern und dem Trainer und andere Geschichten rund um unseren Club. Gleichzeitig haben wir einen richtig warmen Tag. Da heißt es planen! Als allererstes ist einkaufen angesagt! Meine Planung für das Finale sieht so aus: heute Mittag werde ich das Fleisch für den Grill marinieren, die Salate vorbereiten und die Dips anrühren. Wir werden während des Damen-Finales grillen und uns so allmählich auf das Spiel der Spiele vorbereiten. Kurz vor Acht werde ich zum Schluß noch kurz die Getränke checken und überprüfen, ob mein Meister-Sekt auch wirklich in der Kühlung liegt. Denn ich will nach einem spannenden Spiel, dass wir 2 zu eins gewinnen werden, gebührend auf unseren Sieg anstoßen. Wie habt Ihr den Tag geplant? Grillt Ihr auch?
Ich wünsche uns ein tolles Wochenende und lasst uns morgen ordentlich den Pokal feiern. ????????????

#bvb, #Finale, #dortmund, #weinblatt

Gerade probiert – Joÿ Côtes de Gascogne

Côtes de Gascogne

Côtes du Gascogne der Extraklasse

Joÿ - Côtes de Gascogne Heute war eine liebe Kollegin, Corinne le Pellec, zu Besuch bei mir im Weinblatt, über die ich bisher nur leckere Feinkost beziehe. Sie ist gebürtige Französin. Und was soll ich sagen… die Feinkost ist grandios. Corinne hat mir zur Probe einen Côtes de Gascogne mitgebracht, der wirklich toll ist. Aber davon später mehr. Ich armer Weinhändler habe natürlich sofort versprochen, diesen Wein noch heute zu probieren. Und was ich verspreche, dass halte ich auch. Wein zu probieren macht erst richtig Spaß, wenn es etwas lecker dazu auf die Gabel gibt! Meine Freundin hat vorgeschlagen etwas mit Schafskäse und Schinken zu machen. Im Gespräch war dann ganz schnell das Essen geplant. Es war uns wichtig, dass es schnell gehen soll und nicht so schwer im Magen liegen darf. Denn vor halb neun ist das Essen am Wochenende bei uns selten fertig. 😉

Ziegenkäse und Bacon mit Honig überbackenBevor es mit der Vorbereitung des Essens los geht, muss erst einmal der Wein geöffnet und probiert werden. Ja, als Weinhändler hat man es schon schwer! Ins Glas fließt ein 2011er Côtes de Gascogne aus den Rebsorten 70 % Petite Manseng und 30 % Colombard. Durch seine goldgelbe Farbe im Glas zeigt er schon deutlich eine gewisse  Reife.  Die Farbe macht mich ein wenig skeptisch, aber Corinne erzählte, dass der Wein im neuen Holz ausgebaut worden ist, was dem Wein zusätzlich Farbe gibt.  Außerdem sind 6 Jahre Reife für einen Weißwein schon ein ziemliches Alter. Neugierig steckten wir die Nase ins Glas… was für Aromen! Grapefruit, Zitrus, Nüsse und Karamell vom Holz! Auf der Zunge präsentiert sich der Wein rund, weich und… wow was für eine Länge! Noten von Rosine und reifen Holznoten begleiten frische Grapefruit-Aromen, um in einem Nachhall von Honigmelone zu enden! Das sind ziemlich harte Prüfungen, die ein Weinhändler mit solch einem Wein im Glas  durchmacht. Während wir uns immer wieder dabei erwischen, doch noch schnell einen Schluck nach zu probieren bereiten wir das Essen zu. Es gibt einen gemischten Blatt- und Feldsalat mit Tomaten und gerösteten Pinienkernen an einem kräftigen Balsamico-Honig Dressing. Begleitet wird der Salat von einem Ziegenkäse mit Bacon und Honig überbacken.

Gemischter Salat mit mit Ziegenkäse im Speckmantel und Honig überbackenAls hätten wir es schon vorher gewußt! Der Wein hat genug Kraft und Würze um das Essen zu begleiten. Nach dem leckren Menü steht fest, dass ich diesen Gascogne unbedingt im Weinblatt haben muss! Er darf zwar nicht mehr lange auf der Flasche liegen, aber wann bekommt man schon einen hochklassigen, trinkreifen Wein für unter 14 €.

Ja, als Weinhändler hat man es schon schwer… 🙂

 

Cognac ist altmodisch!

Cognac

Cognac braucht dringend ein neues Image!

Cognac Godet -Alter KellerLetzte Woche war der Cognac-Ambassador Viktor K. von der Firma Godet bei uns im Weinblatt. Er hat versucht mir Cognacs zu empfehlen. Sofort vielen mir Argumente ein, die diese Spirituose, im wörtlichen Sinne, ganz alt aussehen lassen. Ich gehe gedanklich kurz in die 50ziger zurück. In dieser Zeit war es noch üblich sich nach einem guten Essen einen exzellenten Weinbrand als Degistif zu gönnen. Auch heute noch gehört zu einem guten Cognac ein großes, kugelförmiges, angewärmtes Glas. Diese Spirituose gehört definitiv in eine andere Zeit. Heute ist es eher üblich einen guten Grappa zu trinken. Aber auch diese Spirituose hat es in Zeiten von Whisky, Gin und Rum zunehmend schwerer. Es gibt nicht mehr den allgemein gültigen Digestif!

Weinbrand ist verstaubt! Oder doch nicht?

Cognac AntarcticaDa habe ich doch für den Abschluss einer Weinprobe in einem großen Dortmunder Hotel den Küchenchef gebeten einen Cognac ins Eisfach zu legen und die Gläser gleich mit zu kühlen. Die Augen hättet Ihr sehen sollen! 🙂 Für den Küchenchef war ich auf der Stelle zu einem Anfänger im Weinbereich degradiert. Ich bin sogleich belehrt worden, dass das ja wohl nicht geht. Nur gut das der Cognac schon gut gekühlt in meiner Tasche war. Ich habe Ihn probieren lassen! Mit einem sehr kritischen Gesichtsaudruck hat er den Brand probiert. Mit der Spirituose im Munde verschwanden umgehend die kritischen Falten auf der Stirn und ein leichtes schmunzeln war in seinem Gesicht zu erkennen. Ich war sofort wieder ein Fachmann in Sachen Brände. Es passiert immer, wenn ich den Antarctica empfehle, dass ich sehr positive Äußerungen über diesen Brand höre. Das Cognac-Haus Godet gehört zu den innovativen Brennereien, die es verstanden haben, dass der Weinbrand ein neues Image braucht, um nicht gänzlich in Vergessenheit zu geraten. Aus diesem Grund habe ich dem Ambassador of Cognac versprochen nach Interessierten Ausschau zu halten. Er hat sofort versprochen, für Neugierige und alte Hasen ein spannendes Tasting mit dieser tollen, in Vergessenheit geratenen Spirituose bei uns im Weinblatt durchzuführen.

Du bist neugierig und möchtest teilnehmen?

Cognac Fass-StarkWir sind gerade dabei einen Termin für die Veranstaltung zu finden. Solltest du Interesse haben, würde ich mich über ein Feedback von Dir freuen. Klicke einfach auf den Button und wir schreiben dich mit dem Terminvorschlag für das Cognactasting an. Ich bin gespannt, ob sich in der heutigen Zeit noch Cognactrinker finden. Im Gespräch mit Viktor K. war ich es nicht. 😉

Infos zum Tasting